Home / Allgemein / Strom- und Gaspreise ziehen kräftig an

Strom- und Gaspreise ziehen kräftig an

Strom und Gas werden im Jahr 2019 in vielen Orten spürbar teurer

Rund 800 Grundversorger für Strom und Gas drehen kräftig an der Preisschraube und  haben Preiserhöhungen für das laufende Jahr 2019 angekündigt bzw. schon umgesetzt.

Die gestiegenen Beschaffungskosten werden als Hauptgrund für diese Preissteigerungen genannt. Die Einkaufpreise für Strom seien im laufenden Jahr um ca. 25 %, die Börsenpreise für Gas zwischen März und Oktober um rund 50 % gestiegen.

Insbesondere Gas wird im Jahr 2019 spürbar teurer. Durch die Änderung der Gaspreise haben Sie jedoch ein Sonderkündigungsrecht; wechseln Sie jetzt mit unserer Unterstützung zu einem preisgünstigeren Gasversorger  – mit einer Preisgarantie bis zum Jahr 2022!  Das gibt Ihnen als Hausverwalter und Ihren Kunden die notwendige Planungssicherheit für die Energiekosten.

Sichern Sie sich jetzt mit EnergieForum Deutschland wirtschaftlich vernünftige und marktgerechte Preise mit Festpreisgarantie für Ihre langfristige Planungssicherheit gegenüber Ihren Kunden.

Diese Optimierung Ihrer Energieverträge mit den verbundenen zeitintensiven Wechselprozessen, wie u.a. Datenlieferungen für den neuen Energieversorger, Kündigung des Altversorgers usw. übernimmt EnergieForum Deutschland für Sie – ohne Kosten für Sie.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung, wie bereits nahezu 1000 Hausverwaltungen. Werden auch Sie 2019 unser Kunde und sichern Sie sich viele weitere Mehrwerte für Ihre tägliche Verwalterarbeit.

 

Ihre

X
X