Unsere Mehrwerte

Ihre Weiterbildung durch unsere Premiumveranstaltungen

Unsere Premiumveranstaltungen für Ihren Weiterbildungsnachweis

Unsere Premiumveranstaltungen sind legendär und haben bereits Kultstatus.

Unser Motto „Aus der Praxis für die Praxis“. Genau deshalb sind unsere Talkrunden so gefragt und in kürzester Zeit ausgebucht.

Und das Beste:

Nutzen Sie unsere Talks für Ihre persönliche Weiterbildung zum WEG-, Miet-, Baurecht und diskutieren Sie zu brandaktuellen und brisanten Themen aus Ihrer Branche. Profitieren Sie von dem Knowhow und dem Fachwissen unserer Talkgäste.

Sachkundenachweis – Fortbildungspflicht

Nach der neuesten Gesetzgebung sind Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter ab dem 1. August 2018 verpflichtet sich weiterzubilden. Sie müssen innerhalb von 3 Jahren mindestens 20 Stunden Fort- und Weiterbildung nachweisen.

Unsere Kunden erhalten für jede Teilnahme an einer unserer Premiumveranstaltung (Dauer ca. 3 Stunden) ein Zertifikat, welches vom Bundesministerium für Weiterbildung und Energie anerkannt und für den Sachkundenachweis – Fortbildungsnachweis angerechnet wird.

Mit der Teilnahme an unseren Premiumveranstaltungen VerwalterTalk, PraxisTalk, SpezialTalk erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat für Ihre erfolgreiche Teilnahme.

EnergieForum Deutschland hilft Ihnen bei Ihrem Fortbildungsnachweis.

Ein weiterer Mehrwert von EnergieForum Deutschland, welcher von unseren Kunden wohlwollend genutzt wird.

Es kursieren weiterhin falsche Informationen über den sogenannten Sachkundenachweis für Hausverwaltungen.

Nachfolgend die derzeitigen Fakten

  1. Es ist nicht – wie ursprünglich angedacht – eine Sachkundeprüfung vor der Industrie- und Handelskammer vorgeschrieben.
  2. Zukünftig müssen jedoch alle selbständigen Hausverwalter regelmäßig alle drei Kalenderjahre mindestens 20 Zeit-Stunden Fach-Fortbildungen absolvieren und diese auch nachweisen.
  3. Darüber hinaus müssen zukünftig Wohnimmobilienverwalter jedem Neu- und Bestandskunden ihre immobilienwirtschaftliche Qualifizierung nachweisen. Wohnimmobilienverwalter müssen sich darüber hinaus zukünftig ebenfalls nach §34 C 1.4 der Gewerbeordnung (GewO) zulassen.
  4. Es wurde der neue Tätigkeitsbegriff „Wohnimmobilienverwalter/in“ geschaffen.
  5. Wohnimmobilienverwalter/innen müssen zukünftig eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen und auch nachweisen.
  6. Diese neuen Regelungen sind als Gesetz verbindlich zum 1. August 2018 in Kraft getreten.

Weitere Themen

efd-icons-headset
Immer auf dem
Laufenden bleiben

Mit dem Newsletter des Energieforum Deutschland keine wichtigen Neuigkeiten, Termine oder Veranstaltungen mehr verpassen.